Nachhaltige Etiketten

Nachhaltige Etiketten

 
Nachhaltige Etiketten

Nachhaltige Etikettenlösungen gewinnen immer mehr an Bedeutung. In unserer heutigen Wegwerfgesellschaft stehen Themen wie Recycling, Wiederverwendung, Ressourcenschonung, C0²-Bilanz, Kompostierbarkeit und erneuerbare Energien im Mittelpunkt. Etiketten sind ein wichtiger Bestandteil und es gibt mittlerweile eine große Auswahl an nachhaltigen Etikettenmaterialien.

Da wir sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit legen und viel für die Umwelt tun, sind wir ständig auf der Suche nach nachhaltigen Materialien.

Vorteile:

  • Verringerung von Treibhausgasemissionen
  • Wasser- und Energieverbrauch wird gesenkt
  • Reduzierung von Abfall
  • Nachhaltige Forstwirtschaft (PEFC, FSC)
  • Verwendung von Produktionsabfällen

  • Nachhaltige Etiketten:

  • 100% recycelte Etiketten aus Post Consumer Abfällen
  • Etiketten aus Graspapier
  • Etiketten aus Steinpapier
  • Etiketten aus Zuckerrohr
  • Holzetiketten
  • Vegane Etiketten
  • Kompostierbare Etiketten
  • Dünnere Papiere und dünnere Folien

  • 100% recycelte Etiketten

    Wir fertigen recycelte Etiketten aus 100% recycelten Post Consumer Abfällen. Es wird ohne Chlorbleiche hergestellt und besitzt trotzdem einen sehr hohen Weissheitsgrad. Dadurch werden Ressourcen wie Wasser, Energie und Holz geschont zudem Treibhausgasemissionen und Abfälle erheblich reduziert.

    100% recycelte Etiketten

    Etiketten aus Graspapier - mit sonnen getrocknetem Gras

    Es wird ganz klar eines verwendet: Nachwachsendes Gras, mit einem Anteil von 50%. Dadurch wird pro Tonne Grasfaserstoff nur knapp 1Liter Wasser benötigt gegenüber 6000 Litern bei der konventionellen Holzzellstoffherstellung. Graspapieretiketten schonen die Umwelt und sparen erhebliche Ressourcen ein. Ebenso wird der Energieverbrauch halbiert. Die Oberfläche sieht aufgrund des natürlichen Rohstoffs wie Heu aus und fühlt sich auch rau an, was den Graspapieretiketten zusätzlichen Charme verleiht.

    Merkmale:

  • für Getränke, Smoothies, Säfte, Naturkosmetik, Lebensmittel
  • Spart 50% Wasser und Energie bei der Herstellung
  • Natürliche Haptik und Optik
  • Ablösbar und permanent verfügbar

  • Etiketten aus Graspapier

    Etiketten aus Steinpapier

    Wir lieben dieses Material und Ja, Sie haben richtig gelesen. Etiketten aus Stein.

    Naja, eigentlich müsste es Steinfolie heißen aber der Begriff Steinpapier hat sich durchgesetzt, weil es sich wie ein Papier anfühlt. Es handelt sich um ein tolles Material, das zu 80% aus Marmorbruch-Abfällen und zu 20% aus Recycling-PE hergestellt wird. Es ist 100% vegan und wird ohne Wasser, Bleiche und Holz hergestellt. Es verhält sich wie Papier, ist aber eine Folie mit Soft Touch Effekt. Sie verführt einfach zum Anfassen.

    Merkmale:

  • die Etiketten aus Steinpapier sind reiß- und wasserfest
  • sie eignen sich für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln
  • vegan (in Kombination mit unseren Farben)

  • Etiketten aus Steinpapier


    Etiketten aus biobasierter PE-Folie

    Diese Folie besteht zu 80% aus erneuerbaren, pflanzenbasierten Rohstoffen. Das Zuckerrohrethanol fällt bei der Rumproduktion als Abfall an und kann zu 100% verwertet werden. Sie lässt sich genauso wie eine normale PE-Folie verwenden, die besonders für flexible Verpackungen und geformte Behälter geeignet ist.

    Beispiele sind Etiketten für Naturkosmetik, Haushaltsprodukte und Körperpflegeprodukte auf umweltfreundlicher und natürlicher Basis.

    Merkmale:

  • Verformbar
  • Für flexible und schwierige Oberflächen
  • Keine Nachteile gegenüber einer normalen PE-Folie
  • Aus 80% Zuckerrohrethanol (Rumherstellung)

  • Echtholzetiketten

    Bedruckte und selbstklebende Holzetiketten sind ein echter Blickfang und zudem nachhaltig, da das Holz aus verantwortlichem Anbau stammt. Das Rollenmaterial wird aus echtem Holz gefertigt und ist in zwei Varianten erhältlich: Birkenholz und Kirschholz. Die Premium-Etiketten aus Holz eignen sich für besondere Getränke und hochwertige Spirituosen: Gin-Etiketten, Weinetiketten, Craftbeer- Etiketten oder Etiketten für hochwertige Naturkosmetik.

    Das besondere und gleichzeitig verrückte an Holzetiketten: Es handelt sich um sehr dünn aufgeschnittenes Holz mit allen natürlichen Eigenschaften. Astlöcher garantiert!

    Auch die Herstellung der Holzetiketten ist für uns Drucker interessant. Es ist wesentlich dicker als andere Materialien. Aber gerade das lieben wir an unserem Job, besondere und spezielle Etiketten herzustellen :-)

    Merkmale:

  • Echtholz
  • Erhältlich in Birke und Kirsche
  • Astlöcher garantiert
  • Jedes Etikett ist einzigartig

  • Vegane Etiketten

    Immer mehr Menschen leben vegan und setzen auf vegane Produkte. Doch meist scheitert es am Etikett, das oftmals tierische Produkte, wie beispielsweise Kasein enthält. Wir schließen diese Lücke und fertigen vegane Etiketten frei von tierischen Bestandteilen. Dazu gehören Materialien, Kleber und natürlich die Farbe. Möglich sind Papier- und Folienvarianten. Hier liegt es am Entscheider, welche Variante die beste und nachhaltigste ist. Weitere Infos gibt es hier https://www.vegane-etiketten.de/

    Merkmale:

  • Kein Kasein
  • Nachhaltige Materialien
  • Mineralölfreie und Vegane Farben
  • Ressourcenschonende Herstellung

  • Biologisch abbaubare und kompostierbare Etiketten

    Eines ist klar: es gibt zu viel Müll. Die meisten Verpackungen und Produkte werden in die ,,grüne Tonne‘‘ geworfen, nachdem für das leibliche Wohl gesorgt wurde. Teilweise mit vielen Nahrungsmittelresten…. Diese wachsenden Müllberge werden zwar teilweise recycelt, aber in Deutschland überwiegend verbrannt.

    Gibt es vielleicht einen effektiveren und nachhaltigeren Weg?

    Ja den gibt es!

    Kompostierbare Rohstoffe: das richtige Haftmaterial

    Nach sorgfältiger Lieferantenauswahl haben wir ein geeignetes und nachhaltiges Material gefunden, das laut EN 13432 kompostierbar und biologisch abbaubar ist. Es handelt sich um ein kompostierbares Haftpapier mit einem biologischen Kleber. Es stammt gleichzeitig aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

    Kompostierbare Farben

    Was viele nicht bedenken: sind überhaupt alle Bestandteile kompostierbar? Nicht jede Druckerei achtet darauf, auch wirklich kompostierbare und nachhaltige Farben zu verwenden. Oft werden migrationsarme Farben verwendet, die nicht ganz die kompostierbaren Kriterien erfüllen. Neben den Rochstoffen, also das Haftmaterial und der Kleber, sollten daher auch die Farben kompostierbar sein und die Umwelt nicht belasten.

    Kompostierbare Etiketten können in der Landwirtschaft verwendet werden.

    Merkmale:

  • ,,OK-Compost-Zertifikat‘‘ laut EN13432
  • kompostierbare Druckfarben
  • kompostierbares Haftpapier
  • kompostierbarer Kleber
  • Für den direkten Kontakt mit trockenen, nicht fetthaltigen Lebensmitteln zugelassen, einschließlich Obst und Gemüse

  • Anwendungsbereiche

  • Produktverpackung, die biologisch abbaubar und kompostierbar ist
  • Etiketten für Lebensmittel (Indirekte oder direkte Etikettierung von Lebensmitteln, einschließlich Obst und Gemüse)
  • Biologisch abbaubare Getränkeetiketten
  • Etiketten für Gesundheitsprodukte, Naturkosmetik, Biokosmetik

  • Dünnere Papiere und Folien

    Mit dünneren Papier- und Folienetketten lassen sich eine Menge Ressourchen bei der Herstellung einsparen. Ein Papier, das vorher 80g/m² hatte wird auf 60g/m² reduziert und spart damit 30% an Wasser und Energie.

    Sprechen Sie uns gerne bei Fragen an! Zusätzliche Infos finden Sie außerdem unter nachhaltigen Materialien.

    Fragen?


    Ihre Ansprechpartnerin
    für den Vertrieb:

    Mareike Schäfer
    +49 (0)6201 9039-298
    mareike.schaefer@papier-schaefer.de
     
    Kontakt